Microsemi Adaptec | Serie 8E RAID Adapters
Microsemi Adaptec
Adaptec Series 8E Family

Microsemi Adaptec RAID-Adapter der Serie 8E

Kostengünstige Performancesteigerung mit integriertem Cache und kompromissloser Zuverlässigkeit

Rechenzentren, IT-Umgebungen und Standard-Serverumgebungen für Verbraucher müssen ein breites Spektrum von Anforderungen erfüllen – von der einfachen Anbindung bis hin zu extremen Datenspeicherkapazitäten. Die PCIe 3.0 SAS/SATA-RAID-Adapter der Serie 8E mit 12 Gbps sind eine Lösung der Einstiegsklasse, bieten aber dennoch dieselbe Stabilität wie Hardware-RAID-Lösungen. Die Adapter bieten dank grundlegendem RAID 0,1,10 und integriertem Cache im Vergleich zu anderen Adapterkartenlösungen mit 6 Gbps eine erheblich beschleunigte Performance. Sie eignen sich für kostengünstige Plattformen, für die nicht die volle Performance und der volle Funktionsumfang unserer Standard-RAID-Adapter der Series 8 erforderlich sind. Der 8805E ist mit acht internen SAS/SATA-Ports ideal für Anwendungen geeignet, die eine höhere Bandbreite erfordern. Beide Modelle entsprechen den Anforderungen von industriellen PC-Workstations oder Servern der Einstiegsklasse. Die Modelle 8405E und 8805E unterstützen maximal vier bzw. acht Laufwerke, da keines der Modelle die Nutzung von Expandern unterstützt.

RAID-Adapter der Einstiegsklasse mit maximaler Performance
An die RAID-Adapter der Serie 8E können auch 12 Gbps-SSDs angeschlossen werden. Dies sorgt für maximale Bandbreite im Lese- und Schreibbetrieb und maximale E/A pro Sekunde-Werte (IOPs) für besonders leistungsintensive Anwendungen. Der integrierte 512 MB DDR3-Cache (1600 MHz), der für Read- und Write-Through-Caching empfohlen wird, bietet maximale Beschleunigung.

Erweiterte Datensicherheit und Benutzerfreundlichkeit
Adaptec RAID Code (ARC) von Microsemi ermöglicht maximale Zuverlässigkeit mit branchenführendem Funktionsumfang. Dazu zählen sämtliche derzeit gängigen RAID-Level sowie spezielle Funktionen, wie etwa flexible Konfigurationsmodi, Hybrid-RAID und Optimized Disk Utilization (ODU), durch die keine freie Speicherkapazität verschwendet wird. Adaptec maxView von Microsemi bietet ein HTML5 Web-Interface. Auf dieses kann mit herkömmlichen Browsern für Desktop-Computer oder Mobilgeräte zugegriffen werden; es deckt sämtliche Anforderungen an die Speicherkonfiguration und -verwaltung ab.

Microsemi Adaptec maxView Storage Manager
MaxView Storage Manager stellt die leistungsstarken Funktionen von Adaptec Storage Manager™ in einem HTML5 Web-Interface bereit. Auf dieses kann mit herkömmlichen Browsern für Desktop-Computer oder Mobilgeräte zugegriffen werden, ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss.

 

Empfohlene Dokumente

Highlights

Modelle
  • 8805E: 8 interne Ports
  • 8405E: 4 interne Ports
Alle Produkte der Serie 8E:
  • 4 und 8 Ports, Low-Profile MD2-Format, mit Unterstützung für maximal 4 bzw. 8 Laufwerke
  • RAID-Adapter für gemischten Betrieb und Caching-HBA-Funktion
  • 12 Gbps- und 6 Gbps-Kompatibilität mit SAS/ SATA-Festplatten oder SSDs
  • 12 Gbps Durchsatz pro SAS-Port über Mini- SAS-HD-Anschlüsse
  • 512 MB DDR3-Cache (1600 MHz)
  • bis zu 500.000 IOPS

Vorzüge

    Ideal für 12 Gbps-Server und Workstations der Einstiegsklasse für Redundant-Boot- Unterstützung und E/A-intensive Anwendungen wie Datenbanken oder Videoschnitt

Wichtige Unterscheidungsmerkmale

  • Echte Hardware-RAID 0, 1, 10 (unterstützt auch Hybrid-RAID)
  • Höhere Performance durch 512 MB DDR3- Cache (1600 MHz)

Wichtige Software Funktionen

  • Flexible Konfiguration: HBA- und Simple Volume-Modus zur automatischen Implementierung
  • Optimized Disk Utilization (mehrere Arrays pro Laufwerk)
  • Unterstützung für SAS- und SATA-Laufwerke mit nativen 4 kB-Sektoren sowie für Laufwerke mit 512 Byte-Sektoren
  • Hybrid RAID 1 & 10
  • Schnelle Initialisierung
  • Online-Kapazitätserweiterung
  • Copyback Hot Spare
  • Dynamischer Caching-Algorithmus
  • Unterstützung für natives Command-Queuing (NCQ)
  • Initialisierung im Hintergrund
  • Unterstützung für Hot-Plug-Laufwerke
  • RAID-Level-Migration
  • Globale, dedizierte, in Pools konfigurierte Hot-Spares
  • Automatische / manuelle Wiederherstellung von Hot-Spares
  • Unterstützung von SES und SAF-TE Enclosure Management
  • Konfigurierbare Stripe-Größe
  • S.M.A.R.T.-Unterstützung
  • Mehrere Arrays pro Laufwerk
  • Dynamische Sektorreparatur
  • Stufenweiser Laufwerksstart
  • Unterstützung bootfähiger Arrays
  • Unterstützung von Bandlaufwerken und Autoloadern
  • MSI-X Support für alle Gerätetreiber in allen unterstützten Betriebssystemen
  • "Secure Boot" Support für das uEFI Host-BIOS
  • USB-Image erhältlich auf start.microsemi.com: zum Booten der grafischen Benutzeroberfläche von maxView von jedem USB-Laufwerk aus für die erweiterte Konfiguration und Offline-Wartung mit grafischer Benutzeroberfläche

Managementprogramme

maxView Storage Manager
  • Web-basiertes Verwaltungsdienstprogramm mit grafischer Benutzeroberfläche
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Linux, Solaris, VMware
  • Zentrale Konfiguration, Überwachung und Benachrichtigung
  • Zentrale Firmware-Updates
  • Unterstützung von SMI-S (CIM-Provider)
  • SMTP
ARCCONF
  • Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
  • SMI-S Support für VMware
BIOS-Konfigurationsdienstprogramm (Strg+A)
  • Konfigurationsdienstprogramm für ältere Systeme
  • Flash-fähige BIOS-Unterstützung
uEFI BIOS-Konfigurationsdienstprogramm
  • HII-basiertes Konfigurationsdienstprogramm
  • Flash-fähige BIOS-Unterstützung
Ereignis-Monitor
  • Schlankes Tool für Ereignis-Monitoring und -Protokollierung
  • Meldet Adapterereignisse und benachrichtigt Benutzer
  • VMWare vSphere Plugin

Unterstützte Betriebssysteme

  • Microsoft Windows
  • Red Hat Linux
  • SUSE Linux
  • Fedora
  • Debian Linux
  • Ubuntu Linux
  • Sun Solaris
  • FreeBSD
  • VMware ESXi
Eine detailierte Liste finden Sie hier: ASK Answer ID 17440.

Datenübertragungsgeschwindigkeit

    12 Gbps pro Port

Typ der Bus-Systemschnittstelle

    x8 PCIe 3.0

Formfaktor

    MD2 Low-Profile

Cache-Speicher

  • 8805E: 512 MB
  • 8405E: 512 MB

Anschlüsse

  • 8805E: 2 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643)
  • 8405E: 1 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643)

Lieferumfang

    Modell 8805E
  • Adaptec RAID 8805E Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech
    Modell 8405E
  • Adaptec RAID 8405E Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech

Abmessungen

  • 64 mm x 167 mm (H x L)

Betriebstemperatur

    0 °C bis 55 °C (mit 200 lfm Luftzirkulation)

    Hinweis: Dieser Adapter ist mit einem leistungsfähigen RAID-Prozessor ausgestattet, der für einen zuverlässigen Betrieb eine angemessene Luftzirkulation erfordert.

    Installieren Sie diese Karte nur in Server- oder PC-Gehäusen mit einer Luftzirkulation von mindestens 200 lfm [linear feet per minute]. Temperaturmessung in 2,5 cm Entfernung vom RAID-Adapter.

Stromverbrauch

    0,1 A bei 3,3 V
    1,2 A bei 12 V

Übereinstimmung mit gesetzlichen Vorschriften und Normen

    CE, FCC, UL, C-tick, VCCI, KCC, CNS

Einhaltung verschiedener Umweltschutzvorschriften

    RoHS

MTBF (mittlere Zeit zwischen Fehlern)

    2.000.000 Stunden bei 40 °C.

Garantie

    3 Jahre

Serie 8E - Maximale Leistungsfähigkeit mit SSDs

Microsemi Vorteile:

  • Maximale Leistungsfähigkeit für Einstiegsserver und hochwertigere Workstations
  • Redundantes Hardware-RAID, unabhängig vom Betriebssystem
  • Unterstützung aller gängigen Betriebssysteme für Server und Workstations
  • Beschleunigung durch DRAM-Cache-Speicher
  • Nutzung vorhandener aacraid Linux-Treiber, die in den meisten gängigen Linux-Kernels und -Distributionen integriert sind (Open Source)
  • Benutzerfreundliches Enterprise-Management-Tool maxView
  • Erweiterung auf RAID10 mithilfe der RAID-Level-Migration zur Steigerung der Kapazität und Leistung durch Striping
Series 8E Maximum Performance with SSDs
Server der Einstiegsklasse mit 8405E und 2 SSDs in einer RAID-1-Konfiguration

Serie 8E - Performance für Videoschnittanwendungen

Microsemi Vorteile:

  • Maximale Leistung für Videoschnittplätze mit mehreren Festplatten/SSDs in einem Striping-Array
  • Bis zu 6600 MB/s Gesamtleistung mit leistungsfähigen SAS-SSDs bzw. bis zu 4800 MB/s Gesamtleistung mit 8 SATA-SSDs
  • RAID 0, wenn maximale Bandbreite gefragt ist und Redundanz nicht relevant ist
  • RAID 10, wenn maximale Bandbreite und Redundanz gefragt ist
  • Hardware-RAID-Lösungen
Series 8E Performance for  Video Editing Applications
Videoschnittplätze mit mehreren Festplatten/SSDs in einem Striping-Array

Serie 8E - SSD-Performance und kostengünstige Redundanz mit Hybrid-RAID

Microsemi Vorteile:

  • Nutzung von Hybrid-RAID mit einer kostengünstigen Festplatte als Spiegellaufwerk für eine SSD
  • Spiegelung einer Festplatte auf einer SSD, um SSD-Leseleistung und eine kostengünstige Redundanzlösung zu erzielen
  • Der RAID-Stack liest bei Hybrid-RAID-Konfigurationen immer von schnellen SSDs (anstatt Leseanfragen auf beide Mirror-Laufwerke zu verteilen, wie dies bei einer Konfiguration mit Laufwerken gleicher Leistungsfähigkeit der Fall wäre)
SSeries 8E SSD Performance & Cost Effective Redundancy with Hybrid RAID
Hybrid RAID with 8405E in read and write configuration with SSDs and HDDs

Modell 8805E
Single P/N: 2294001-R

Modell 8405E
Single P/N: 2293901-R


Products | Applications | Company | Careers| Investors | Survey | Privacy Policy | Terms & Conditions | Product Disclaimer | Terms of Use

Copyright © 2016 Microsemi Corporation. All rights reserved. The Microsemi logo is a registered trademark of Microsemi Corporation.