Microsemi Adaptec | Serie 8 RAID Adapters
Microsemi Adaptec
Adaptec Series 8 Family

Microsemi Adaptec RAID-Adapter der Serie 8

Unübertroffene Konnektivität, Performance
und Datenschutz

Rechenzentren, IT-Umgebungen und Standard-Serverumgebungen für Verbraucher müssen ein breites Spektrum von Anforderungen erfüllen - von der einfachen Anbindung bis hin zu extremen Datenspeicherkapazitäten. Ausschlaggebend für den Erfolg der Betreiber ist letztendlich die Effizienz bei Datenzugriffen und Datenschutz. Die branchenweit unübertroffenen Adaptec RAID-Adapter der Serie 8 mit 12 Gbit/s adressieren diese Anforderungen in puncto Konnektivität, Leistung und Datensicherheit.

Die Adaptec RAID-Adapter der Serie 8 sind mit dem 12 Gb/s RAID-on-Chip (ROC) von Microsemi ausgestattet, der eine x8 PCIe 3.0 Schnittstelle mit 12 Gb/s SAS-Ports kombiniert, um eine neue Generation von Hochleistungscontrollern für 12 Gb/s Storagesysteme zu ermöglichen. Die RAID-Adapter der Serie 8 sind mit 4, 8 oder 16 nativen SAS-/SATA-Ports im Formfaktor Low-Profile/MD2 lieferbar. Die Mini-SAS-HD-Anschlüsse kombiniert mit SAS-HD-Kabeln bieten eine größere Flexibilität in Konfigurationen mit bis zu 16 nativen SAS-/SATA-Ports im Low-Profile MD2-Formfaktor.

Performance in neuen Dimensionen
Die Adapter der Serie 8 erzielen eine Leistung von bis zu 6,6 GB/s beim sequenziellen Lesen und bis zu 6,2 GB/s beim sequenziellen Schreiben. Bei 16 direkt angeschlossenen SSDs (Solid State Drives) liefern die Adapter der Serie 8 mehr als 700.000 IOPS.

Erweiterte Datensicherheit
Adaptec RAID Code (ARC) bietet maximale Zuverlässigkeit mit den RAID-Leveln 0, 1, 1E, 5, 6, 10, 50 und 60. Außerdem bietet ARC RAID-Level Migration (zur einfachen Migration von RAID-Levels), Online Capacity Expansion (zur Kapazitätserweiterung im laufendem Betrieb) und Copyback Hot Spare (nach dem Austausch eines ausgefallenen Laufwerks werden die Daten automatisch vom Hot-Spare zurück auf das neue Laufwerk kopiert).

Außerdem wird dank der Option für flexible Konfigurationen zusätzlich der HBA-Modus (direkte Bereitstellung der physikalischen Laufwerke) als auch der „Simple Volume“-Modus unterstützt (bei dem mithilfe des schnellen DRAM-Cache die Latenz gesenkt und die Leistung gesteigert wird), ohne dass dafür der Einsatz von Setup-Tools erforderlich ist. Im RAID-Modus können alle Geräte ganz nach Bedarf kombiniert und gleichzeitig verwendet werden.

Zero-Maintenance Cache Protection (ZMCP)
Adapter aus der Serie 8 können mit unserem flashbasierten Cache-Backupmodul AFM-700 der dritten Generation (separat erhältlich) kombiniert werden. Damit ist eine sofortige Sicherung der im Cache gespeicherten Daten ganz ohne Akkus gewährleistet.

Zero-Maintenance Cache Protection (ZMCP) ist eine wegweisende Innovation, mit der die Schwächen von Batteriemodulen (BBUs) überwunden und die im Cache gespeicherten Daten ohne die sonst üblichen Kosten für Überwachung, Wartung, Entsorgung oder Austausch von Akkus umfassend abgesichert werden. ZMCP bietet SLC-basierten NAND-Flash-Speicher mit Doppelschichtkondensatortechnologie. Bei einem Strom- oder Systemausfall können die Daten durch die Cache-Absicherung über Jahre gespeichert werden.

Zero-Maintenance Cache Protection (ZMCP) ist bei 81605Z enthalten und separat erhältlich für 8885, 8805 und 8405.

Adaptec maxView Storage Manager
Adaptec maxView Storage Manager stellt die leistungsstarken Funktionen von Adaptec Storage Manager™ in einem HTML5 Web-Interface bereit. Auf dieses kann mit herkömmlichen Browsern für Desktop-Computer oder Mobilgeräte zugegriffen werden, ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss.

 

Empfohlene Dokumente

Highlights

Modelle
  • 81605Z: 16 interne Ports mit Flash-Backup integriert und AFM-700 inklusive
  • 8885: 16 Ports (8 interne/8 externe)
  • 8805: 8 interne Ports
  • 8405: 4 interne Ports
Alle Produkte der Serie 8:
  • 12 Gbit/s Durchsatz pro Port
  • Bis zu 16 native SAS-/SATA-Ports im Formfaktor LP/MD2
  • Microsemi 12 Gb/s RAID-on-Chip (ROC)
  • SAS 3.0 und PCI Express 3.0 Schnittstellen
  • Maximale Leistung für bis zu 16 SSD-Laufwerke (kein Expander erforderlich)
  • Optionales Adaptec Flash-Modul (AFM-700) für wartungsfreie Zero-Maintenance Cache Protection
  • Mini-SAS-HD-Anschlüsse und SAS-HD-Kabel – für Paßform und Funktion in kompakten Serverkonfigurationen
  • Automatische Konfiguration durch HBA und „Simple Volume“-Modus – einmal einrichten und nie wieder daran denken müssen
  • Unterstützung von bis zu 256 SAS- und SATA-Laufwerken
  • Unterstützung von SSDs, Festplatten, Autoloadern, RBODs, Bandlaufwerken

Vorzüge

    Ideal geeignet für leistungshungrige 12 Gb/s Server- und Workstationplattformen, ohne Beeinträchtigung der bewährten Zuverlässigkeit von Adaptec.

Wichtige Unterscheidungsmerkmale

  • Bis zu 16 native SAS-/SATA-Ports im Formfaktor LP MD2
  • ZMCP der 3. Generation (AFM-700)

Zielsetzung

    Hohe E/A-Rate und großer Bandbreitendurchsatz; Lösungen, die den Stromverbrauch und die Wartungskosten reduzieren

Wichtige Software Funktionen

  • Flexible Konfiguration: HBA- und Simple Volume-Modus zur automatischen Implementierung
  • Optimized Disk Utilization (mehrere Arrays pro Platte)
  • Unterstützung von bis zu 256 SAS-/SATA-Geräten über SAS-Expander
  • Native 4K-Sektor Unterstützung bei entsprechenden SAS-/SATA-Platten
  • Unterstützte RAID-Level 0, 1, 1E, 5, 6, 10, 50, und 60
  • Hybrid RAID 1 & 10
  • Schnelle Initialisierung
  • Online Capacity Expansion (Online-Kapazitätserweiterung)
  • Unterschiedliche Performance Modi: Dynamic, OLTP & Big Block ByPass
  • Copyback Hot Spare
  • Dynamischer Caching-Algorithmus
  • Native Command Queuing (NCQ)
  • Initialisierung im Hintergrund
  • Unterstützung für Hot-Plug-Laufwerke
  • RAID-Level-Migration
  • Globale, dedizierte, in Pools konfigurierte Hot-Spares
  • Automatische / manuelle Wiederherstellung von Hot-Spares
  • Unterstützung von SES und SAF-TE Enclosure Management
  • Konfigurierbare Stripe-Größe
  • Duale Firmware
  • S.M.A.R.T.-Unterstützung
  • Dynamische Sektorreparatur
  • Stufenweiser Laufwerksstart
  • Unterstützung bootfähiger Arrays
  • Unterstützung von Bandlaufwerken und Autoloadern
  • MSI-X Support für alle Gerätetreiber in allen unterstützten Betriebssystemen
  • "Secure Boot" Support für das uEFI Host-BIOS
  • Möglichkeit zur Erstellung eines bootfähigen maxView USB-Sticks (Image-Datei erhältlich als Download) für Setup und Wartung

Managementprogramme

Adaptec maxView Storage Manager
  • Web-basiertes GUI Managementprogramm
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Linux, Solaris, VMware
  • Remote Konfiguration, Überwachung und Benachrichtigung
  • Remote Firmware-Updates
  • Unterstützung für SMI-S
  • SMTP
ARCCONF
  • Befehlszeilenschnittstelle (CLI)
  • SMI-S Support für VMware
Adaptec BIOS-Konfigurationsdienstprogramm (ACU)
  • Konfigurationsdienstprogramm auf BIOS-Ebene
  • Flash-fähige BIOS-Unterstützung
Adaptec uEFI BIOS-Konfigurationsdienstprogramm
  • HII-basiertes Konfigurationsdienstprogramm
  • Flash-fähige BIOS-Unterstützung

Unterstützte Betriebssysteme

  • Microsoft Windows
  • Red Hat Linux
  • SUSE Linux
  • Fedora
  • Debian Linux
  • Ubuntu Linux
  • Solaris
  • FreeBSD
  • VMware ESXi
Eine detailierte Liste finden Sie hier: ASK Answer ID 17318.

Datenübertragungsgeschwindigkeit

    12 Gbit/s pro Port

Typ der Bus-Systemschnittstelle

    x8 PCIe 3.0

Formfaktor

    MD2 Low-Profile

Cache-Speicher

  • 81605Z: 1024 MB
  • 8885: 1024 MB
  • 8805: 1024 MB
  • 8405: 1024 MB

Anschlüsse

  • 81605Z: 4 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643)
  • 8885: 2 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643), 2 externe Mini-SAS-HD (SFF-8644)
  • 8805: 2 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643)
  • 8405: 1 interne Mini-SAS-HD (SFF-8643)

Lieferumfang

    Modell 81605Z
  • Adaptec RAID 81605Z Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech
    Modell 8885
  • Adaptec RAID 8885 Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech
    Modell 8805
  • Adaptec RAID 8805 Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech
    Modell 8405
  • Adaptec RAID 8405 Adapter
  • Zusätzliches belüftetes Low-Profile-Slotblech
    *Single = ohne Kabel

Abmessungen

  • 64 mm x 167 mm (H x L)

Betriebstemperatur

    0° C bis 55° C* (mit 200 LFM [Linear Feet per Minute] Luftzirkulation; ohne Flash-Modul)
    0° C bis 50° C* (mit 200 LFM [Linear Feet per Minute] Luftzirkulation; mit Flash-Modul)

    Hinweis: Diese Adaptec Karte ist mit einem leistungsfähigen RAID-Prozessor ausgestattet, der für einen zuverlässigen Betrieb eine angemessene Luftzirkulation erfordert. Installieren Sie diese Karte nur in Server- oder PC-Gehäusen mit der empfohlenen Luftzirkulation (200 LFM [Linear Feet per Minute]).

    * Umgebungstemperatur gemessen in 2,5 cm Entfernung vom RAID-Prozessor

Luftfeuchtigkeit (im Betrieb)

    Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10% bis 90%, nicht kondensierend

Stromverbrauch

    0,1 A bei 3,3 V
    1,2 A bei 12 V

Übereinstimmung mit gesetzlichen Vorschriften und Normen

    CE, FCC, UL, C-tick, VCCI, KCC, CNS

Einhaltung verschiedener Umweltschutzvorschriften

    RoHS

MTBF (mittlere Zeit zwischen Fehlern)

    2.000.000 Stunden bei 40 °C.

Garantie

    3 Jahre

Flash-Module

12 Gbit/s-Kabel: kompatibel mit den Produkten der Serie 8

6 Gbit/s-Kabel: kompatibel mit den Produkten der Serie 8

Modell 81605Z
Single P/N: 2287101-R

Modell 8885
Single P/N: 2277000-R

Modell 8805
Single P/N: 2277500-R

Modell 8405
Single P/N: 2277600-R

*Single = ohne Kabel


Products | Applications | Company | Careers| Investors | Survey | Privacy Policy | Terms & Conditions | Product Disclaimer | Terms of Use

Copyright © 2016 Microsemi Corporation. All rights reserved. The Microsemi logo is a registered trademark of Microsemi Corporation.