Adaptec
 
leftbar
leftbar
Adaptec RAID 1430SA
SATA mit 3 Gbit/s, PCI Express x4, 4 Anschlüsse; unterstützt RAID 0, 1 und 10
4 serielle ATA 3 GB/s-Anschlüsse, PCIe x4, Low-Profile-Formfaktor mit nativem Command-Queuing (NCQ), RAID 0, 1 und 10 für Desktop-Computer, Workstations und Einstiegsserver
Product DescriptionTechnical SpecificationsPurchase Options
Product DescriptionTechnical SpecificationsPurchase Options
Product DescriptionTechnical SpecificationsPurchase Options

Serial ATA mit 3 Gbit/s, die Nachfolgetechnologie von SATA für die Datenspeicherung, ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung, die den vollständigen Datendurchsatz an jedes einzelne Speichergerät sicherstellt, indem von nur einem Controller mehrere Anschlüsse gesteuert werden.

Bei der Adaptec RAID 1430SA-Karte handelt es sich um einen Controller mit vier Anschlüssen und integrierter Adaptec HostRAID™-Komponente, eine RAID-Technologie, mit der ein Maximum an Systemleistung und -betriebszeit erreicht wird. Der Adaptec 1430SA unterstützt bis zu vier Serial ATA-Laufwerke mit 3 Gbit/s, verfügt über natives Command-Queuing (NCQ) und bietet die RAID-Level 0, 1 und 10 sowie JBOD (Zusammenschluss mehrerer Laufwerke zu einem einzigen Laufwerk). Dank der Adaptec 48 Bit LBA Unterstützung (LBA: Logische Blockadressierung) ist der Einsatz von Laufwerken mit einer Kapazität von über 137 GByte möglich. Adaptec 1430SA unterstützt Windows® 2000, Windows Server 2003, Windows XP, RedHat Linux, SuSE Linux und NetWare.

 Leistungsmerkmale
4 Serial ATA-Anschlüsse mit 3 Gbit/s für bis zu 4 SATA-Festplattenlaufwerke
PCI Express x4 Host-Schnittstelle
RAID-Level 0, 1, 10 sowie JBOD
Natives Command-Queuing (NCQ)
48 Bit-LBA-Unterstützung für Laufwerke über 137 GB
Low-Profile-Formfaktor
Unterstützung startfähiger Arrays
SATA-Bandlaufwerkunterstützung
RoHS-kompatibel
Umfassende Liste unterstützter Betriebssysteme
Komplette Liste der gestützten Betriebssysteme
 
Unterstützte Betriebssysteme
Microsoft Windows
Red Hat Linux
SuSE Linux
Novell NetWare 

Eine detailierte Liste finden Sie hier: ASK Answer ID 14857
Vorzüge
 

Die Serial ATA-Karte mit 3 Gbit/s und mit HostRAID™, RAID 0, 1 und 10 ist preisgünstig, schützt die Daten und steigert die Systemleistung.

Hauptunterscheidungsmerkmale
 

Ø       PCI Express x4

Ø       RAID-Level 0, 1, 10 sowie JBOD

Ø       Native Command Queuing (NCQ)

Ø       Unterstützung startfähiger Arrays

Ø       48 Bit-LBA zur Unterstützung von Laufwerken mit hoher Kapazität

Ø       Low-Profile-Formfaktor

Ø       RoHS-kompatibel

Kundenanforderungen
 

Ideal für Desktop-Computer, Workstations und Einstiegsserver, für die ein preiswertes SATA RAID 0, 1 und 10 benötigt wird.

Systemumgebung
 

In Kleinbetrieben und im Home-Office als Boot-Controller für Drucker-, Datei- und Speicherserver einsetzbar.

Anzahl der Geräte

Bis zu vier SATA II-Laufwerke mit 3 Gbit/s oder SATA I-Laufwerke mit 1,5 Gbit/s

Bussystem Schnittstellentyp

PCI Express x4

Externe Anschlüsse

Keine

Interne Anschlüsse

4 SATA-Anschlüsse

Datenübertragungsrate

bis zu 3 Gbit/s pro Anschluss

Systemvoraussetzungen

Intel- oder AMD-Architektur mit PCI Express x4-Steckplatz

Paketinhalt

Ø       Adaptec 1430SA-Controller mit Standard-Slotblech

Ø       4 je 1 m lange Serial-ATA-Kabel

Ø       Zusätzliches Low-Profile-Slotblech

Ø       Kurzanleitung zur Installation

Ø       Bootfähige Installations-CD mit:
-  Betriebssystemtreibern
-  vollständiger Benutzerdokumentation (PDF-Format)

Ø       Adaptec Storage Manager CD mit:

-  Adaptec Storage Manager-Software mit grafischer Benutzeroberfläche
-  vollständiger Benutzerdokumentation (PDF-Format)

Garantie

3 Jahre

Maße der Karte

6,4 cm x 11,3 cm (H x L)

Betriebstemperatur

0 °C bis 55 °C

Stromverbrauch

0,9 A bei +5 V

Regulatory Certification

FCC, UL, C-tick, CE, VCCI

Mean Time Before Failure (MTBF)

2,432,722 hours at 40 degrees C.

---
rightbar
rightbar